NEWS BLOG SCHULLEITER BLOG HOME

News Blog

Weihnachsstimmung in der Falkenberghalle

11. Dezember 2018
„Ich bin ganz schön aufgeregt!“. Mit diesen Worten ging eine unserer Vorschülerinnen in die voll besetzte Aula zu ihrem ersten großen Auftritt beim Weihnachtssingen der Grundschule in der Falkenberghalle. Gleich zwei Konzerte hatte Organisatorin Maria Terschluse mit ihrem Team auf die Beine gestellt, damit auch wirklich alle Klassen und möglichst alle Kinder sich präsentieren können.
Antonia, Shania, Tessa und Marainna aus Jahrgang 4 führten durch das bunte Programm von Weihnachtsliedern. Neben der Bühne stand der vier Meter hohe und festlich geschmückte Weihnachtsbaum. Als dann die Kinder zusammen mit dem Publikum bekannte Weihnachtslieder, begleitet von Heike Gebauer am Klavier, anstimmten, kam die Weihnachtsstimmung auch beim letzten Gast an. Mit viel Applaus wurden die Beiträge der Kinder, die dafür viele Stunden im Vorwege geübt hatten, bedacht.
Während die Vorschüler ihre Vorliebe für Marzipan besangen, erinnerte die Klasse 2a an den Adventskalender mit seinen 24 Türchen und die 2c sang das bekannte Weihnachtslied `Oh Tannenbaum`. Der Young ClassX-Unterstufenchor, der ebenfalls zu Gast war, trug `Santa Claus is coming to town` vor.

Anstoß zum Uwe-Seeler-Pokal

10. Dezember 2018
Am Ende war es knapper als erwartet. Zwar zogen unsere Fußball-Mädels beim Uwe-Seeler-Pokal souverän in die nächste Runde ein, doch am Ende war das Torverhältnis ausschlaggebend für den Vorrundensieg in eigener Halle.
Erst Sekunden nach dem Schlusspfiff gelang der vermeidliche Siegtreffer gegen aufopferungsvoll kämpfende Kirchwerderinnen im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg. Zwar rissen unsere Mädchen die Arne hoch, doch der sehenswerte Distanzschuss zählte natürlich nicht mehr. So blieb es beim 1:1. Alle Spiele zuvor dominierten die FiFa-Mädchen fast nach belieben und landeten einen Kantersieg nach dem anderen.
„In der nächsten Runde wird es vermutlich deutlich schwerer werden“, sagte Trainerin Isabelle Gögge.
Auch die anderen Teams unserer Schule überstanden die erste Runde bei einem der größten Schulfußballturniere in Deutschland unbeschadet. „Möglicherweise ist diesmal ja auch mehr drin, als im Vorjahr. Die Leistungen in der ersten Runde geben jedenfalls Anlass zur Hoffnung“, sagte Jungen-Trainer David Gögge.

Volleyballnachwuchs aus der Grundschule

10. Dezember 2018
24 kleine Spielfelder standen in der großen CU-Arena für den Nachwuchs bereit und forderten zum Volleyballspielen auf. Das Feld, wo sonst die Bundesliga-Volleyballerinen aufschlagen, war für den Grundschulcup der Südereleberegion hergerichtet. Schüler aus fünf Grundschulen waren zu diesem Turnier gekommen. Mit dabei auch fünf Duos aus unserer Grundschule am Falkenberg.
Nach einer Erwärmung durch den Landestrainer Gerd Grün folgte eine kurze Übung zum Pritschen. Dann wurden die Regeln erklärt: Was bedeutet die Tabuzone? Wer macht das nächste Anspiel? Wie viele Smilies bekommt der Sieger?
Endlich ging es los und die ersten Bälle flogen über das Netz. „Das sah zum Teil schon wirklich gut aus“ stellten auch die Spielerinnen der VT Hamburg fest. Einige der Bundesliga-Spielerinnen waren den ganzen Vormittag als Helfer und Motivatoren im Einsatz.
Im abschließenden Finale setzte sich das Team der Katholischen Schule gegen unser FiFA-Team durch. Alle Teilnehmer erhielten bei der Siegerehrung Urkunden und Poster überreicht durch durch die Bundesliga-Mädchen.

Volleyballer auf der Erfolgsspur

10. Dezember 2018
In den letzten Wochen standen die ersten JtfO-Vorrundenturniere im Volleyball auf dem Programm. Unsere Schule war dabei Gastgeber der Turniere in der Wettkampfklasse IV und III bei Mädchen und Jungen. Große Unterstützung bei der Durchführung leisteten unsere Volleyballschüler aus den Sportklassen 9 und 10, die als Schiedsrichter, Schreiber oder Linienrichter im Einsatz waren.
Sportlich lief jeden die zum Teil starke Konkurrenz fast alles nach Wunsch. Für die nächsten Runden qualifizierten sich in der Wertungsklasse IV gleich zwei Mädchenteams sowie eine Jungenmannschaft. Bei den älteren Schülern der WK II und III gelang jeweils den Jungen der Einzug in die nächste Runde, die nun im Januar stattfinden wird.

Mathe im Advent

10. Dezember 2018
Es ist ein etwas anderer Adventskalender. Nicht Schokolade, sondern Mathematikaufgaben verstecken sich hinter den Türchen des Adventskalenders von Sabine Fechner und Ute Gold-Peek. Die Klasse 7c und der Mathekurs 10ad nehmen an der Aktion `Mathe im Advent`, dem digitalen Mathekalender, teil. 24 knifflige Aufgaben aus den unterschiedlichsten Bereichen warten dort auf die Schüler. Sie sollen so an nützliche Anwendungen in der Mathematik herangeführt werden und einen Blick über den Tellerrand der Mathematik hinaus erfahren. Am Ende erhält jedes Kind eine Urkunde und für die Klasse besteht die Chance auf tolle Preise. Vielleicht ist ja auch unsere Schule unter den Preisträgern.

Steinzeit einmal hautnah

05. Dezember 2018
Zurück in die Steinzeit hieß es für die Weltentdecker-Klasse 5b. An einem Tag verwandelte sich der Schulgarten am Falkenberg in ein Steinzeitlager mit Feuerstelle und Zelt.
Mit Begeisterung forschten und gestalteten die Schüler an diesem Projekttag in Kleingruppen. So macht Gesellschaftsunterricht richtig Spaß, waren sich alle einig.
Mit Unterstützung von Martino Abis wurden Speerschleudern gebaut und Wurfhölzer angefertigt. Diese steinzeitlichen Waffen dienten früher zur Jagd. Selbst das Mehl für das Stockbrot, welches am Ende über dem Lagerfeuer gebacken wurde, musste von den Kindern selbst gemahlen werden. „Das ist ganz schön aufwendig“, stellten einige Schüler fest. Doch dafür schmeckte das Brot am Ende besonders gut.
Zudem wurde getöpfert und an einer Leinwand entstanden Höhlenmalereien. Klar, dass so ein Schultag viel zu schnell zu Ende geht. Jetzt freuen sich die Weltentdecker auf ihren nächsten Projekttag.

Weihnachtsstimnung

04. Dezember 2018
Der Duft von frisch gebackenen Keksen zieht durch die Pausenhalle. Jetzt weiß jeder, es weihnachtet an der Schule Fischbek-Falkenberg. Mit leuchtenden Augen stehen vor allem die Grundschüler an den Küchentischen und kneten, formen und verzieren ihren Keksteig. Mancher fühlt sich dabei unweigerlich an das Kinderlied von Rolf Zuckowski `in der Weihnachtsbäckerei` erinnert.
Unterstützt werden die Klassen an diesen Tagen oftmals von Eltern, bei denen sich die Schule an dieser Stelle für ihre Unterstützung bedanken möchte. Während ein Teil der Schüler backt, können die anderen Kinder in Ruhe im Klassenraum Weihnachtsgeschenke basteln oder die Klassen weihnachtlich schmücken. So wird der Bastel-und Backtag zu einem tollen Erlebnis für die Schüler.

Vorankündigung: Weihnachtssingen 2018!

03. Dezember 2018
Am Dienstag, 11.12.2018, findet von 16.30 bis 17.30 Uhr (VSK, Klasse 1a und 1b sowie Klasse 3a und 3b) bzw. von 18.00 bis 19.00 Uhr (Klasse 2a, 2b und 2c sowie Klasse 4a und 4b) unser alljährliches Weihnachtssingen der Grundschule in der Falkenberghalle statt. Alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Freunde und Verwandte sind herlichst dazu eingeladen!

Studienfahrt des Psychologieprofils nach Venetien

02. Dezember 2018
Neben einer komplikationsfreien Hin- und Rückreise nach Venetien, einem angenehmen Hotelaufenthalt, zur Entspannung dienender Freizeit, sehr naher Lage am Meer, gutem Wetter und geeigneter Wassertemperatur sowie einem harmonischen Beisammensein war die Studienfahrt geprägt von intellektueller Auseinandersetzung mit Venedig. Referate, welche einen Stadtrundgang, die Thematisierung der Wirkung repräsentativer Baudenkmäler auf die Wahrnehmung der Stadtbewohner und die Touristen sowie die Beurteilung Venedigs als eine Stadt der Liebe beinhalteten, brachten uns die Stadt, ihre beeindruckenden Bauten und ihren besonderen Charme auf eine kreative, eigenaktive, informative Art und Weise näher.
Überdies gaben die gehaltenen Referate mit den Themen „Katholizismus und Exorzismus - eine kirchlich legitimierte Form der Psychotherapie??“, „Die Macht der Kirche - Das Geschäft mit der Angst. Ablass der Sünden durch Bezahlung“ und „Die Macht des Geldes - Handelsmächte Venedigs zur Zeit des frühen Kapitalismus während der Renaissance“ tiefere Einblicke in die Vergangenheit Venedigs unter der stetigen Einbettung in einen psychologischen Rahmen.
Summa summarum wurde die Studienfahrt von dem Psychologieprofil des 13. Jahrgangs nach Venetien als abwechslungsreich, beeindruckend, bereichernd und chillig empfunden. Premium!

Neue Sporttalente gesucht!

26. November 2018
Die Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg, als Partnerschule des Nachwuchsleistungssports, ist auch für das kommende Schuljahr 2019/2020 wieder auf der Suche nach jungen Sporttalenten.
Die Schülerinnen und Schüler werden in einer Sportklasse zusammengefasst, damit das Lernen differenzierter und besser auf die sportliche Förderung abgestimmt werden kann. Zudem sind die Klassen mit 21 Sport-Assen deutlich kleiner.
In den vier Trainingsstunden in einer der vier Profilsportarten Fußball, Leichtathletik, Triathlon oder Volleyball sowie in der Athletikgruppe für leistungsorientierte Kinder aus anderen Sportarten, ist Sport auf hohem Niveau garantiert. Die enge Zusammenarbeit mit Vereinen, Verbänden und Landestrainern ist zudem mitverantwortlich für die zahlreichen Erfolge und Schlagzeilen der FiFa-Sportler in der Vergangenheit.
Die Schule lädt alle interessierten Kinder zum Sichtungstermin am 14.12.2018 von 14.00 bis 17.00 Uhr in der Sporthalle am Falkenberg (Störtebeker Halle) ein. Anmeldeunterlagen und weitere Infortmationen finden Sie auf der Homepage unter https://www.stadtteilschule-fischbek-falkenberg.de/schulprofil/sportprofil
Seite: 1 2 3 4 5 6