NEWS BLOG SCHULLEITER BLOG HOME

News Blog

Tolle Radierungen

14. November 2018
Unter fachkundiger Anleitung der Künstlerin und Art-Direktorin Britta Lange gestalteten Kinder des Jahrgangs 6 tolle Radierungen. In diesem aufwendigen Verfahren wurden zunächst Druckmuster angefertigt, die dann mit Hilfe einer Presse vervielfältigt werden konnten. „Die Kinder waren mit Eifer dabei und es sind wirklich tolle Ergebnisse entstanden“, sagte Lehrerin Hannah Sakuth.
Als Material wurden alte CDs verwendet. In diese wurden mit Hilfe von Radiernadeln Muster, Formen oder Zeichnungen geritzt. Mit Wischgazen wurden dann die Vorlagen immer und immer wieder poliert. Am Ende verblieb die Farbe in den Vertiefungen und es konnte gedruckt werden.
Britta Lange, die seit 2016 selbst ein eigenes Atelier mit Druckwerkstatt in Buxtehude bestitz, gab den Schülerinnen und Schülern wertvolle Tipps. Klar, dass ein Tag unter solcher Anleitung besonders Spaß bereitet.

Weihnachten im Schuhkarton

14. November 2018
Eine Weihnachtsfreude für Kinder in Not – das ist die Aktion `Weihnachten im Schuhkarton`, an der sich in diesem Jahr auch die Klasse 8a unserer Schule beteiligt. Die Schüler füllten Kartons mit Süßigkeiten, Spielsachen und allerlei anderen nützlichen Dingen, verpackten diese und dann ab damit!
„Die Aktion gehört zu den weltweit größten Geschenkaktionen für Kinder in Not und ist von der Operation Christmas Child, einem christlichem Hilfswerk ins Leben gerufen worden“, sagte Klassenlehrerin Alice Thenert. Seit 1996 wurden bereits über 157 Millionen Kinder in über 160 Ländern erreicht. Wohin allerdings die Pakete der Klasse 8a gehen werden, ist noch unklar.

Schüleraustausch nach Böhmen

11. November 2018
Von der Elbe – an die Elbe, so könnte man den Schüleraustausch nach Podebrady in Tschechien bezeichnen. Die Stadt im Böhmen, am rechten Ufer der Elbe gelegen und bekannt für ihr Schloss, war in diesem Jahr Ziel unserer Austauschschüler. Während ihres Aufenthaltes in unserem östlichen Nachbarland haben die Schüler viel Zeit mit ihren Gastfamilien verbracht, aber auch gemeinsame Unternehmungen standen auf dem Programm von Projektleiterin Andrea Brinkmann.
Viele der Exkursionen drehten sich um das Thema Gastronomie und Hotel. So stand neben einer Führung durch ein 5*-Hotel der Hauptstadt Prag, der Besuch einer Schokoladenmanufaktur sowie ein Baristakurs und ein kurzes Praktikum im Bereich Küche, Service und Housekeeping an. „Das Austauschprogramm läuft sehr gut“, so das Fazit von Andrea Brinkmann, die sich bereits jetzt auf die Fortführung des Tschechien-Austausches im kommenden Jahr freut.

Skitraining in der Halle

11. November 2018
Auf Inlinern und Skirollern flitzen die Schüler des Sportprofils derzeit durch die Sporthalle am Falkenberg. Sie bereiten sich in der warmem Halle auf die Kälte vor: Im Januar geht es in Finsterau (Bayrischer Wald) zum `Jugend trainier für Olympia-Wettbewerb` der Hamburger Skilangläufer. Dann treffen sich im fernen Bayern die Hamburger Schulen um ihre Meisterschaften auszurichten. Klar, dass sich alle darauf freuen und nun versuchen, in den Ausscheidungsrennen einen der begehrten Plätze für diese Skireise zu ergattern.
Zudem werden die Sportklassen 6fs und 6e+ zuvor dort ihren jährlichen Skiaufenthalt haben. „Einige Kinder sind dann fast zwei Wochen vor Ort“, sagte Mitorganisator Mark Schepanski, der schon die Bahnfahrkarten für den Tripp in den kalten Süden gekauft hat. Für Ihn und die anderen begleitenden Lehrer geht es in einem gesonderten Lehrer-Rennen übrigens ebenfalls um die inoffizielle Hamburger Meisterschaft. Dort hat sich Schepanski in diesem Jahr einiges vorgenommen.

Triathleten auf Mountainbiketour

07. November 2018
Die Tage werden kürzer, das Wetter trüb und nass. Zeit für die Triathleten unserer Schule ihre Jahresabschlussfahrt zu machen. Zusammen mit den Trainern des Hamburger Triathlon-Verbandes, den Athleten des Landeskaders und den Vereinstrainern der HNT-Triathlonabteilung trafen sich die Schüler unseres Sportprofils zu einer Mountainbiketour an unserer Schule. Neben dem Spaß sollen sich die Nachwuchssportler besser kennenlernen und Kontakt auch zu den Kaderathleten knüpfen, die Hamburg bei deutschen Meisterschaften und dem Deutschland-Cup vertreten. „Dort kann und soll es für einige der Kids einmal hingehen“, so die Vorstellungen von Landestrainer Frederik Tychsen. „Dazu ist es wichtig, dass die jüngeren Athleten frühzeitig von den Erfahrungen der erfahrenen Triathleten profitieren.“ Mit großer Begeisterung machte sich die Gruppe zu ihrer zweistündigen Tour auf, die sie bergauf und bergab durch unsere Region führte.

HYROX Youngstars - FiFa-Schüler ganz oben!

06. November 2018
Auf der Anzeigentafel in den Hamburger Messehalle leuchtete es in großen Buchstaben: `world record`. Siebtklässlerin Felina Glasa von der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg sorgte bei der Deutschland-Premiere von HYROX Youngstars, der weltweiten Fitness-Competition, für eine Bestmarke in der Kategorie Girls I( Klassenstufe 7 bis 9). Die Siebtklässlerin aus dem Leistungssportprofil der Schule benötigte für die sechs Kraft- und Schnelligkeitsübungen sowie sechs 350m-Laufrunden gerade einmal 14:31 Minuten. Eine Bestmarke an der sich selbst die Neuntklässlerinnen vergeblich versuchten. Rang drei dieser Wertung ging an Klassenkameradin Melissa Ofosua (15.17 Minuten).
Sie legten damit bereits in der ersten der vier Wertungsklassen den Grundstein für den Schulsieg der StS Fischbek-Falkenberg. Überlegen gewann die Schule vor dem Gymnasium Wentdorf und der Stadtteilschule Walddörfer aus dem Nordosten der Hansestadt. Insgesamt waren sie an diesem Tag zusammen mit knapp 100 Schülerinnen und Schüler ihrer Schule in den Messehallen aktiv. „Es waren 900 Kids aus 30 Schulen angemeldet. Damit war es eine wirklich gelungene Premiere“, sagte Mitorganisator Frederik Tychsen.
HYROX fordert den Schülern wirklich alles ab. Das stelle auch Boxer Artem Harutyunyan bei seinem Besuch fest. Der Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro 2016 gehörte zu den ersten Gratulanten einiger FiFa-Mädchen im Ziel. „Die Kids geben hier wirklich richtig Gas!“, so Harutyunyan.
Sein Gesicht zierte die Werbung der HYROX Youngstars: Julien Hasse. Der Triathlet der StS Fischbek-Falkenberg lieferte sich im Wettkampf der Boys 2-Kategorie einen spannenden Fight mit Triathlon-Trainingspartner Marcel Bolbat (StS Meiendorf). Beide hatten im Gegensatz zu Felina deutlich längere Distanzen mit mehr Gewichten bei den sechs Workouts zu bewältigen. Am Ende hatte Bolbat das bessere Ende für sich und gewann in 15:10 Minuten. Für Julien Hasse blieb mit nur fünf Sekunden Rückstand Rang zwei – dennoch ein großartiger Erfolg.

Müllberge im Naturschutzgebiet

05. November 2018
`Anpacken statt Wegschauen`, das ist das Motto der Klasse 8a. Unter der Leitung des NABU sowie Ranger Manuel Krause ging es ins Naturschutzgebiet Mühlenberger Loch zum Müllsammeln. „Greenpeace schockiert mit Nachrichten, die uns alle etwas angehen“, so Klassenlehrerin Thenert. In der Tat: Jeder Deutsche produziert nach Angaben der Umweltorganisation etwa 220 Kilogramm Verpackungsmüll im Jahr. In den Meeren schwimmen allein 150 Millionen Tonnen Plastikmüll, die von den Meeresbewohnern verschluckt werden.
Aber nicht nur in den Meeren, auch direkt vor unserer Haustür liegen die Müllberge. Das stellte die Klasse 8a fest. In gerade einmal 90 Minuten kamen 122 Kilogramm Verpackungsmüll zusammen – und das in einem Naturschutzgebiet.

Fußball-Mädels mit Kantersiegen ins Hamburg-Finale

05. November 2018
Das war deutlich: Mit klaren und souveränen Siegen qualifizierten sich unsere Fußball-Mädchen bei `Jugend trainiert für Olympia` in der WK II und IV für die Hamburger Finalrunde. Beide Teams beendeten die Vorrunde an der Schule Maretstraße in Harburg ohne Niederlage und ließen nur ein Gegentor zu. „Das ist ein super Einstieg in das Fußballjahr“, freute sich Trainerin Isabell Gögge.
Jetzt heißt es alles Augenmerk auf die Finalrunde im kommenden Jahr. Vielleicht gelingt ja einem Team der große Wurf. „Natürlich ist die Konkurrenz stark, doch wir sind gut gerüstet“, so Gögge weiter. In glänzender Torlaune scheinen die Mädchen auf jeden Fall schon einmal zu sein.

FiFa-Fußballer in neuem Outfit

05. November 2018
Das spannendste am souveränen 10:3-Sieg der FiFa-Kicker in der JtfO-Vorrunde der WK I gegen das Albrecht-Thaer-Gymnasium war die Frage, wie die neuen Trikots aussehen würden. Maxi Arlt übergab den neuen Trikotsatz in den Farben unseres Kooperationspartners, der HNT. Aber auch der FC Süderelbe, ein weiterer wichtiger Kooperationspartner leistete seinen Beitrag zum neuen Outfit. „Es ist toll, solche Partner zu haben“, freute sich Trainer David Gögge beim Blick auf seine Mannschaft.
In den kommenden Tagen werden die Trikots nun noch mit dem FiFa-Logo versehen. Spätestens zum Achtelfinale um die Hamburger Meisterschaft sollen diese dann fertig sein. „Vielleicht schaffen wir ja mit den neuen Trikots dann sogar den Einzug ins Finale“, so Gögge.

Über Stock und Stein bei den Waldlaufmeisterschaften

23. Oktober 2018
Über 1000 Läufer aus knapp 100 Hamburger Schulen trafen sich in diesem Jahr am Sportplatz Jägerhof zu den Hamburger Waldlaufmeisterschaften. Die größte Mannschaft stellte nach einem erfolgreichen Haake-Cross unsere Schule. Dass aber Quantität in diesem Fall auch Qualität bedeutet, zeigten unsere Langstrecker auf der anspruchsvollen Strecke um den Sportplatz.
Gold in der Alsterklasse W12 sicherte sich Felina (7fs). Sie benötigte für die etwa 1,2 Kilometer-Distanz 4:38 Minuten und unterstrich damit einmal mehr ihre Ausnahestellung auf den Mittel- und Langstrecken. Über Bronze durfte sich Victoria aus der Sportklasse 5 freuen. Für sie blieb die Uhr bei 5:01 Minuten stehen. Hinzu kamen zahlreiche Platzierungen im Vorderfeld, die das gute Abschneiden unserer Sportler abrundeten.
Seite: 1 2 3