NEWS BLOG SCHULLEITER BLOG HOME

Schulleiter Blog

Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg begegnen Dagmar Lieblová, einer Überlebenden des KZ-Außenlagers Neugraben

19. April 2017
Am Dienstag, 25.04.2017, wird Dagmar Lieblová zu Gast in der Stadtteilschule Fischbek Falkenberg sein und mit den Schülerinnen und Schülern der Schule über ihre leidvolle Erfahrung im KZ-Außenlager Neugraben und über den Holocaust sprechen. Frau Lieblová wurde am 19. Mai 1929 in Kutna Hora geboren. Ihr Leidensweg begann am 5. Juni 1942 im Getto Theresienstadt, führte ab 15. Dezember 1943 in das Vernichtungslager Auschwitz und ab Sommer 1944 in das Frauenaußenlager des KZ Neuengamme am Falkenbergsweg in HamburgNeugraben. Das Kriegsende erlebte sie im KZ Bergen-Belsen.
Frau Lieblová wird mit den Schülerinnen und Schülern der Schule im Rahmen eines Zeitzeugengesprächs über diese leidvolle Erfahrung sprechen, über das Leben in der Shoah, über die Aufgabe, das Andenken der Opfer zu bewahren und über die Pflicht, der Nachwelt das Wissen über den Holocaust zu erhalten. Die Schülerinnen und Schüler des Geschichtsprofils der Oberstufe haben sich intensiv auf das Gespräch vorbereitet. Dazu haben sie unter Leitung von Karl-Heinz Schultz das Gelände des Außenlagers am Falkenbergsweg besucht und einen Einblick in den Alltag der Gefangenen hier vor Ort erhalten.
Frau Dagmar Lieblová ist eine der wenigen noch lebenden Zeitzeugen. Sie ist in Hamburg auf Einladung der Initiative Gedenken in Harburg. Die Initiative wurde 2016 für ihre vielfältigen Veranstaltungen und Aktionen mit dem Hans-Frankenthal-Preis der Stiftung Auschwitz-Komitee ausgezeichnet. Das Preisgeld trägt dazu bei, das Projekt „Mit der Erinnerung in die Zukunft“ zu realisieren und Frau Dagmar Lieblová im Rahmen dieses Projekts nach Hamburg einzuladen.
Im Anschluss an das Zeitzeugengespräch am 25.04.2017 in der Zeit von 10.00 bis 11.30 Uhr am Standort Fischbeker Moor 6, im Jahrgangsgebäude 9/10 bietet sich den Pressemitarbeitern die Gelegenheit, Frau Lieblová zu befragen.

Heiner Schultz (Initiative Gedenken in Harburg)
Thomas Grübler (Schulleiter)

Konzerte und Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit

09. Dezember 2016
Liebe Eltern,

die Vorweihnachtszeit rückt näher und damit stehen traditionell eine Reihe von Konzerten und Veranstaltungen an. Es sind, soviel kann ich Ihnen auch in diesem Jahr wieder versprechen, erste Höhepunkte im Schul-Jahreszyklus der Konzerte, Aufführungen und Veranstaltungen auf die sich unsere Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern wie immer intensiv vorbereitet haben. Ihre Kinder sind stolz auf diese Arbeit und möchten die Ergebnisse gern der Schulöffentlichkeit präsentieren.
Wir freuen uns und laden Sie herzlich ein.

Weihnachtsbasar der Grundschule
Unsere Grundschule stellt sich und ihre Arbeit vor.
In unseren Grundschulgebäuden, Heidrand 5, Leitung: Frau Gohl
Freitag, 09.12.2016, ab 15.00 Uhr

Singen unserer Grundschüler auf dem Harburger Weihnachtsmarkt
Markt vor dem Harburger Rathaus, Leitung: Frau Terschluse
Sonntag, 11.12.2016, 15.30 Uhr und ab 16.00 Uhr offenes Singen,

Weihnachtssingen unserer Grundschule
in der Falkenberghalle, Heidrand 5, Leitung: Frau Terschluse
Dienstag, 13.12.2016, Beginn jeweils um 16.30 Uhr und 18.00 Uhr

Werkstattkonzert der Chöre „The Young ClassX“
in der Corneliuskirche, Dritte Meile 1, Leitung: Frau Gebauer & Herr Baum
Mittwoch, 14.12.2016, 18.00 Uhr
Spenden sind erwünscht.

Besonders verweisen möchte ich auf die folgenden Sendungen im Fernsehen, an deren Gestaltung Schülerinnen und Schüler und Chöre unserer Schule beteiligt sind:

ZDF Gala „Ein Herz für Kinder“
Hier singt der Kinderprojektchor aus 30 Schülerinnen und Schülern unserer Grundschule, Leitung: Frau Krüger und Frau Steigel, Frau Terschluse
Samstag, 3.12.2016, 20.15 Uhr im ZDF

NDR: „Weihnachtslieder – Der Norden singt“
Die Kinder des Unterstufenchores Jahrgang 5 und 6 singen mit in einer Weihnachtssendung des NDR und der Initiative „Hamburg singt“. Ab dem 2. Advent werden die aufgenommenen Weihnachtslieder bereits zwischen den einzelnen Sendungen in Ausschnitten gesendet. Die gesamte Sendung mit Moderation und Weihnachtsgeschichte, gelesen von Yared Dibaba - official, gibt es dann am Heilig Abend, Samstag 24.12.2016, 10 Uhr, im NDR-Fernsehen.

Tag der offenen Tür
Schon heute möchte ich Ihren Blick auf unseren Tag der offenen Tür richten. Wir stellen an diesem Tag uns und unsere Arbeit vor: die vielfältigen Formen des Lernens an dieser lebendigen und spannenden Schule, die zahlreichen besonderen Möglichkeiten für besonders interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler ebenso, wie unsere Kompetenz, besondere Unterstützung bereit zu stellen. Dazu zählen auch unsere Plusklassen, die sich an besondere Interessen und Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler richten. Natürlich möchten wir Ihnen auch vorstellen, wie wir die sozialen Fähigkeiten unserer Schülerinnen und Schüler stärken und entwickeln.
Wir stellen Ihnen die unterschiedlichen Wege zu den Abschlüssen 1.Schulabschluss, mittlerer Abschluss und Abitur an unserer Schule vor.
Informieren Sie sich, am
Freitag, 13. Januar 2017, ab 16.00 Uhr, Schulgebäude am Standort Falkenberg.

Schulleitung und Elternrat informieren Eltern der 4-Klässler
Sprechen Sie uns gern persönlich an, kommen Sie mit uns und mit unserem Elternrat ins Gespräch, beschaffen Sie sich Informationen aus erster Hand, im Rahmen eines Informationsabends, am
Dienstag, 24. Januar 2017, 19.00 Uhr, Pausenhalle am Standort Falkenberg

Eine weitere wichtige Veranstaltung gilt der Sportklasse im neuen Jahrgang 5:

Sichtung der Schülerinnen und Schüler für die zukünftige Sportklasse Jg. 5
Am Sichtungstermin nehmen die Bewerber für die Sportklasse des zukünftigen Jahrgangs 5 an einer Auswahl teil. Bitte melden Sie sich telefonisch oder per Mail im Sekretariat am Standort Falkenberg an,
Freitag, 16.12.2016, 14.30-17.30 Uhr, Störtebekerhalle am Standort Falkenberg

Schnupperunterricht in den Plusklassen für Kinder der 4. Klassen, am
Freitag, 16.12.2016, im Verlauf des Vormittags.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern eine schöne Vorweihnachtszeit und viel Freude bei unseren Veranstaltungen.

Herzliche Grüße

Thomas Grübler
Schulleiter
Seite: 1