NEWS BLOG SCHULLEITER BLOG HOME

News Blog

Vorankündigung Sommerkonzert 2017!

22. Juni 2017
Unser diesjähriges Sommerkonzert wird am 5. Juli in der Falkenberghalle um 19 Uhr stattfinden!

Kulturprojektwoche 2017 "ZIRKUS, ZAUBER & MAGIE"

19. Juni 2017
Wir laden ein zum großen Jahresfest der Kunst und Kultur "ZIRKUS, ZAUBER & MAGIE"

am Freitag, den 23. Juni 2017
von 10:00 bis 13:00 Uhr
am Standort Falkenberg, Heidbrand 5

Der Eintritt ist frei.

Für dieses Fest arbeiten wir alle, unsere 1500 Schüler*innen und alle Lehrerinnen und Lehrer, in einer Projektwoche zusammen: wir recherchieren auf Exkursionen, nehmen an Workshops teil,werden von professionellen Künstler*innen begleitet und unterrichtet, arbeiten interdisziplinär, jahrgangs- und fächerübergreifend zusammen und verwirklichen so über 40 künstlerisch-kulturelle Projekte zu unserem Jahresthema.
Die Schüler*innen entwickeln künstlerische Präsentationen, wie z.B. Schwarzlichttheater und Varieté mit Akrobatik und Jonglage, sie betreten die Welt der Illusionen in der Zauberkunst und der Maskenbildnerei, sie führen in der Pyrotechnik ihr Wissen aus der Chemie mit ihren kreativen Talenten zusammen. Sie durchdringen das Thema auch wissenschaftlich, z.B. wenn sie sich mit der Frage der Tierhaltung im Zirkus auseinandersetzen, sich mit der fotografischen Bildmanipulation befassen und Themen wie „Zauberei im Film“ und „Zirkus-Didaktik“ erforschen.
Die Ergebnisse all dieser Projekte tragen wir zu unserem großen Fest zusammen.

WIR LADEN DEN GESAMTEN STADTTEIL EIN, MIT UNS ZU FEIERN.

In Zusammenarbeit mit
den Deichtorhallen Hamburg, den Fotograf*innen Romy Gessner, André Lützen und Steve Thomas, dem Zauberer und Zirkus-Didaktiker Wittich Wolf, der Performance-Künstlerin und Kunstvermittlerin Kerstin Pietsch und vielen anderen.

Ein Projekt im Rahmen des Programms Kulturagenten für kreative Schule Hamburg.

Bei Rückfragen, wenden Sie sich an unseren Kulturbeauftragten, Herrn Reitzenstein: kultur@stadtteilschule-fischbek-falkenberg.de.

Im Zirkusfieber

16. Juni 2017
Eine Woche lang befand sich die Grundschule - inklusive Vorschule - der Stadtteilschule Fischbek Falkenberg im Zirkusfieber. Es begann bereits mit dem Aufbau des Zirkuszeltes am Sonntag, den 28. Mai. Nachmittags um 15 Uhr standen über 25 Eltern mit ihren Kindern und LehrerInnen, um mit den Zirkusartisten des Zirkus Dobbelino gemeinsam an die Arbeit zu gehen. Gegen 19 Uhr stand das Zelt und so konnte die Zirkuswoche am Montag früh beginnen. Die Begeisterung von Schülern, Eltern und Lehrern hielt die ganze Woche an und ließ nach den drei gelungenen Vorstellungen am Donnerstag und Freitag den Wunsch aufkeimen, das Ganze doch zu wiederholen. [...]

Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs 2017

07. Juni 2017
Tjorge Siemen hat am 29.3.2017 bei dem diesjährigen Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs unsere Schule sehr würdig vertreten und eine tolle Leseleistung gezeigt. Herzlichen Glückwunsch!

Näher am Start konnten wir gar nicht sein...

07. Juni 2017
Süderelbe-Halbmarathon statt. Unter die zahlreichen erfahrenen Vereinsläufer und -läuferinnen, hatte sich auch eine Gruppe aus unserer Schule gemischt.
Nein- nicht aus dem Sportprofil, sondern aus dem S4-Sportkurs „Lauf“: Isabelle von Fintel und Finja Welz liefen erfolgreich die 5km, Justin Drechsler und Lars Heinbokel forderten Ihre Lehrerin, Frau Nommensen, heraus und trauten sich auf die 10 km-Strecke.
Während die Profis froh sein mussten, wenn bei der morgendlichen Kälte eine Begleitung hatten, der sie im letzten Moment die Jacke in die Hand drücken konnten, durften wir puren Luxus genießen: Isabelle wohnt direkt am Start, und wir waren eingeladen, dort die letzten Minuten vor dem Rennen verbringen.
Dann kam der Startschuss für die 10km-Strecke. Lars teilte sich das Rennen geschickt ein und erreichte so einen tollen 5. Platz bei den Männern. Justin steigerte sein Tempo während des Rennens und überquerte die Ziellinie als 4. der Männer nach 44:29 Minuten.
Der Startschuss für die 5 km fiel kurz nach dem 10 km-Start. Auch Isabelle und Finja kamen sicher ins Ziel und wurden jeweils 4. ihrer Altersklasse. Für alle Vier ein gelungenes Debut. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an Daniel Neidhold, der es den Schülern ermöglicht hat kostenlos mitzulaufen.

Volleyballer erneut in Berlin bei "Jugend trainiert für Olympia"!

15. Mai 2017
Die FiFa-Volleyballjungs waren wieder Anfang Mai in Berlin beim Bundesfinale JtfO. Hier werden die deutschen Meister in verschiedenen Sportarten ausgespielt. Das Team um unseren Rookie Tjorge trat am 2. Mai die Fahrt nach Berlin an. Im Schlepptau hatte er: Kevin, Pelle, Lasse, Janne, Fabrice, Lukas und Stefan. Für die meisten war es die erste Fahrt in die Hauptstadt zum Bundesfinale.
Am Mittwochmorgen wurde die Nacht um 5:30 Uhr beendet, da das erste Spiel bereits für 8:00 Uhr angesetzt wurde - also nix mit ausschlafen... Leider wurde das Spiel verloren, auch die beiden weiteren. Somit sind wir vierter in einer sehr starken Vorrundengruppe hinter Thüringen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern geworden. Anders gesagt, die neuen Bundesländer lagen uns nicht so...
Damit war auch klar, dass alle wieder am Donnerstag um 5:30 Uhr aufstehen mussten, besonders ärgerlich für das Murmeltier Kevin. Es standen zwei Begegnungen an: gegen die Jungs aus dem Saarland und danach das hanseatische Derby gegen Bremen. Gegen die Jungs von der Weser konnten wir gewinnen, im anderen Spiel wurden wir knapp geschlagen. Damit erspielte sich das Team um Tjorge einen tollen 15. Platz!
Wir waren auch in diesem Jahr nicht nur in Sporthallen, sondern auch auf Sightseeing-Tour: Brandenburger Tor, Reichstagskuppel, Gaming Museum, "TheHaus"- Street Art Projekt, Kudamm mit Kadewe und auf dem Alex.
Im kommenden Jahr wollen alle weiter intensiv trainieren, damit es wieder heißen kann: "Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin!"

Vortragsreihe „Ruta de ,los químicos‘- Expedition auf den Kanaren“

10. Mai 2017
Das Profil „Natur und Umwelt“ Jg. 13 führte in der Woche vor ihren schriftlichen Abiturprüfungen am Donnerstag, 6. April, in der Falkenberghalle die Vortragsreihe „Ruta de ,los químicos‘ - Expedition auf den Kanaren“ durch. Neben ihren unvergesslichen Erlebnissen auf der letztjährigen Studienfahrt sowie Informationen zu interessanten naturräumlichen Gegebenheiten der Kanaren begeisterten die Schülerinnen und Schüler das Publikum u. a. mit ihren selbst vorbereiteten Tapas, die die Gäste in der Pause probieren konnten.

St. Fiebig (Profilcoach)

Der April – Auftrittsmarathon unseres Unterstufenchores

09. Mai 2017
Ein regelrechter Auftrittsmarathon liegt hinter unserem Unterstufenchor und besonders unseren Chorprofilklassen des Jahrgangs 5 und 6.
So nahmen die Chorklassen 5 und 6 am Benefizkonzert “Kinder singen für Kinder“ im Hamburger Michel am Samstag, dem 22. April 2017, teil. Mit „Nessaja“ und „Jetzt ist Sommer“ verdienten sie sich zusammen mit den anderen teilnehmenden Chören eine bunte Trophäe, Urkunden und viel Applaus.
Es folgte das alljährliche Spektakel beim Stadtteilkonzert Süd in der Friedrich-Ebert-Halle am Donnerstag, dem 27. April 2017. Mit den The Young ClassX Partnerprojektschulen im Hamburger Süden schmetterten wir Songs aus dem aktuellen Repertoire.
Als Einzelbeitrag präsentierte der Unterstufenchor den Nena-Hit „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ gefolgt vom Mittel- und Oberstufenchor mit „Leuchtturm. Wir waren sehr stolz auf unsere Sängerinnen und Sänger. Sie gaben ihr Bestes.
Die letzten Energiereserven holten die Chorklassen und Jamie (6a) und Tim (6c) am folgenden Freitag Abend hervor: Beim Süderelbe-Empfang zur Ehrung der ehrenamtlichen Helfer Am Johannesland im Stadtteil Neugraben sorgten sie für den erfrischenden und bunten musikalischen Rahmen gemeinsam mit einer kleinen Kollegen-Combo besetzt von Herrn Baum, Frau Terschluse und Frau Pietschmann.
Danke für das große Engagement unserer Musikerinnen und Musiker in unserem Schwerpunktbereich Chor.

Fotos: Markus Krüger

Die Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg ist offizielle Partnerschule des HSV!

02. Mai 2017
Seit letzten Dienstag ist es amtlich. Im Volksparkstadion wurde der Kooperationsvertrag zwischen unserer Schule und dem HSV in der Emirates-Loge unterschrieben. Durch den Vertrag verpflichtet sich der HSV, Fußballtalente aus unserer Region der Schule zuzuführen und Trainer für das Profil- und Individualtraining zu stellen.
Die Schule verpflichtet sich, die HSV-Talente für Wettkämpfe, Trainingslager, Auswahlmaßnahmen usw. freizustellen und schulisch so zu fördern, dass die bestmöglichen Abschlüsse erzielt werden. Unsere Schule ist schon seit 2004 verlässlicher Kooperationspartner des HSV. Nun ist aus der Kooperation eine gelebte Partnerschaft geworden. Thomas Grübler (Schulleiter) und Jens Bendixen-Stach (Sportprofilverantwortlicher) nahmen an der Übergabe der Urkunde sowie eines aktuellen Heimtrikots mit den Unterschriften der Profispieler teil (siehe Bild). Bei Kaffee und Kuchen wurde noch ein wenig gefachsimpelt und anschließend durften wir den HSV-Nachwuchscampus in Augenschein nehmen. Das war schon beeindruckend. Hier werden die HSV-Talente ab der U16 ab Sommer 2017 in unmittelbarer Nachbarschaft zum Volksparkstadion und dem Profibereich ausgebildet und gefördert.

Das Zehntel 2017

28. April 2017
Am 22.04.2017 war es endlich soweit. Wir haben uns mit 12 Kindern aus der Stadtteilschule Fischbek Falkenberg getroffen, um das Zehntel zu laufen. Am Start waren 10 Kinder aus den IVK-Klassen und zwei Kinder aus der Sekundarstufe 1.
Die Kinder hatten sich zwei Monate auf den Lauf vorbereitet, hatten wöchentlich trainiert. Es gab Kinder, die mit trainiert hatten, aber nicht beim Zehntel mitlaufen konnten und Kinder, die spontan mitlaufen wollten, aber nicht mitlaufen konnten, da wir nur 12 Startplätze anbieten konnten.
Dank einer wunderbaren Sachspende des HSB konnten alle Kinder mit neuen und neuwertigen Schuhen ausgestattet werden. T-Shirts wurden von der Stadtteilschule Fischbek Falkenberg gestellt.
Unter besten Voraussetzungen standen alle Kinder aufgeregt am Samstag in den Startlöchern. Ziel war es, dass die ganze Gruppe das Zehntel schafft. Dies war ganz besonders für die 15jährige Meta und ihren Bruder ein Herzenswunsch. Meta erzählte uns am Tag des Zehntels schweren Herzens, dass sie nur noch drei Tage in Deutschland bleiben kann. Dann fliegt sie wieder mit der gesamten Familie nach zwei Jahren in Deutschland in ihr Heimatland zurück. Um den Vater stolz zu machen, wollte sie unbedingt eine Medaille bekommen. Meta musste also nur ins Ziel kommen.
Nach dem Startschuss dauerte es keine 15 Minuten und unser erster Läufer kam ins Ziel. Er belegte in seiner Altersklasse einen sensationellen 11. Platz.
Nach und nach kam die gesamte Gruppe ins Ziel und alle warteten auf Meta.
Meta schaffte es als einer der letzten Läufer durch das Ziel und nach 36 Minuten konnte auch sie die verdiente Medaille in Empfang nehmen.
Meta und alle anderen Läufer nehmen ein unvergessliches Erlebnis mit.
Was ursprünglich nur als Projekt angedacht war soll sich etablieren. Daher möchten wir alle interessierte Kinder dazu aufrufen, sich der Laufgruppe Fit4fun anzuschließen. Denn auch im nächsten Jahr werden wir wieder das Zehntel für Kinder anbieten und dafür trainieren.
Caroline Schumacher, Elternteil, Milchmutter und Lauftrainerin
Seite: 1 2 3 4 5 6 7