NEWS BLOG SCHULLEITER BLOG HOME

Archiv

Abiturfeier 2016!

26. Juli 2016
Hier einige Eindrücke von unserer diesjährigen Abiturfeier...

Abschlussfeier Jahrgang 10

26. Juli 2016
Einige Impressionen unserer diejährigen Abschlussfeier der 10. Klassen...

Gelungenes Jahreskonzert 2016!

19. Juli 2016
Eine Woche vor Beginn der Sommerferien präsentierten sich Chöre, verschiedene Bands, Percussion und Solisten der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg am Mittwoch, 13.07.2016, mit einem fantastischen Jahreskonzert in der ausverkauften Falkenberghalle.
Der The Young ClassX Unterstufenchor, der in der letzten Zeit verschiedene Auftritte in Hamburg hatte, eröffnete unter der Leitung von Heike Gebauer und Daniel Baum stimmungsvoll mit "Tabaluga" und "Kinder an die Macht". Anschließend traten die Schüler aus den Jahrgängen 5 und 6 mit kraftvoller Percussion und gleich 5 Schlagzeugen zusammen mit Peza Boutnari auf. Dann wurde es etwas ruhiger: die neunjährigen Zwillinge Melissa und Alexander Matthießen zeigten sich am Flügel versiert mit "Karlsson", einem Klavierstück zu vier Händen. Die Jüngsten der Schule präsentierten sich an diesem Abend im Grundschulchor. Die 50 Kinder sangen unter der Leitung von Maria Terschluse begeistert "Ferienzeit" und "Leuchtturm".
Die Wahlpflichtkurse der Jahrgänge 7 und 8 musizierten gemeinsam im Bandformat "Flashlight" und "Locked Away" und sorgten für eine tolle Stimmung in der Falkenberghalle. [...]

Erfolg beim Triathlon trotz katastrophaler Wetterbedingungen!

18. Juli 2016
Als vormittags die jüngeren Schülerinnen starteten, zeigte die Sonne sich noch gelegentlich. Bei strömenden Regen am Nachmittag trauten sich andere Schulen teilweise nicht mal, ins Rennen zu starten. Ganz anders unsere Athleten. Die 5 Einzel- und 9 Staffelstarter trotzten den Elementen. Und das mit tollen Erfolgen: Janik Bohlin verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 4 Minuten und stürmte auf den 3. Platz vor.
Auch Christian Schnabel und Christin Wisotzki waren das 2. Mal mit Spaß und Erfolg dabei. Christian und Jona Rauchmann blieben während der ganzen Zeit dicht beieinander, sodass Jona sein Debüt in einer guten Zeit präsentieren konnte.
Fenna Ellerbroek schwamm die 200m in der Staffel wohl zu schnell. Die Zeitmessung war noch gar nicht bereit. So blieb die Uhr für sie bei 5 Sekunden stehen. Ricarda Schmuck (Fahrrad) und Christin Wisotzki (Lauf) Gold sicherten unserer Staffel den ersten Platz. Gold.
Triathlon-Debütanten werden im Fachjargon "Rookies" genannt. Ihr oberstes Ziel: ankommen. Im Rennen und den unübersichtlichen Wechselzonen kann viel passieren. Kristina Klein, Simeon Sturzenegger, Preslav Naydenov, Oliver Welp, Franka Fischer und Samantha Tiede haben alles gegeben und gefinished. Dana Wendt stieg unter dem Jubel ihrer Staffel-Kameraden sogar als 2. von ca. 25 Mädchen aus dem Wasser. Leider wurde die Staffel nicht gewertet. Irgendwo im weiteren Rennen muss ein Fehler passiert sein. Deshalb kennen wir Ihre Schwimm-Zeit nicht. Schade. Aber nächstes Jahr. Denn da waren sich alle einig. Nächstes Jahr wieder!

Hamburg Citykids die dritte Auflage

14. Juli 2016
Wie in den beiden Jahren zuvor nahm unsere Schule am Hamburger Citykids Triathlon, der größte Schultriathlon mit 3500 Teilnehmern, mit einer auf Grund von Verletzungen stark dezimierten Auswahl teil. In den Wettbewerben von der Klasse 5- bis zur Oberstufe waren wir mit Einzelstartern und Staffeln vertreten. Insgesamt 12 Schüler plus 2 Oberstufenstaffeln erreichten aber insgesamt 4 Medaillen. Besser kann eine Mannschaft nicht auftreten.
Die Klassen 5-9 mussten rund 200m Schwimmen, 4km Radfahren und einem 1km Laufen, ab Klasse 10 beträgt die Strecke die doppelten Längen. Letztes Jahr hatten wir Temperaturen von 35° C, diesmal setzte ab 12:00 Uhr Dauerregen und die Athleten waren schon vor dem Schwimmen durchnässt.
Die Schulfahrräder und viele weitere private Räder wurden am Vorabend auf einen LKW verladen, wurde. Nachdem alle Fahrräder den Check-in fehlerfrei überstanden hatten, konnten am Folgetag die Wettbewerbe starten... [weiter]

The Young ClassX Jahreskonzert in der Laeiszhalle

13. Juli 2016
Auch in diesem Jahr gestalteten Sängerinnen und Sänger aus unseren Chören das The Young ClassX Jahreskonzert am 1. Juli 2016 in der Laeiszhalle mit.
Unsere Chorklasse im Unterstufenchor brachten eine Spannung mit Adiemus und Nessaja in die Konzerthalle. Die Solisten Tjarde Backhaus und Justin Dettmer brillierten bei der Hamburg-Hymne und dem Hamburg-Medley mit toller Stimme und großem Mut.
Unsere Jugendlichen im Mittel- und Unterstufenchor brachten Stimmung mit You’re the one that I want aus dem Musical Grease ins Publikum und eine große Spannung mit Stairway to Heaven im Finale.

Fotos: Markus Krüger

Meeresbiologisches Schülerpraktikum des Oberstufenprofils "Natur und Umwelt" Jg. 12 am ZSU

10. Juli 2016
Auch in diesem Schuljahr besuchten die Schülerinnen und Schüler des Oberstufenprofils "Natur und Umwelt" Jg. 12 das Zentrum für Schulbiologie und Umwelterziehung (ZSU) und absolvierten einen meeresbiologischen Praktikumstag zum Thema "Ökosystem Meer". In Kleingruppen wurden verschiedene Themenfelder praktisch erarbeitet.
Hier einige Impressionen:

Menschen wachsen mit Herausforderungen - Bundesjugendspiele 2016

09. Juli 2016
Wettkampforganisation? Das Sportprofil "Leistung, Gesundheit, Gesellschaft" unserer Oberstufe und lauter nette Lehrer...

Herzschlagfinale bei Jugend trainiert für Olympia!

08. Juli 2016
Vor dem Finale bei Jugend trainiert für Olympia in der Wettkampfklasse III – Jahrgang 2001-2003, das durch den Staffellauf (Sprint, Weitsprung, Hochsprung, Kugel, Ballwurf, 800m waren die anderen Disziplinen) beendet wird, hatte unsere Jungen Mannschaft einen Vorsprung von 8 Punkten auf den Zweitplatzierten, die Heinrich Hertz Schule aus Winterhude, umgerechnet sind das in der Staffel 12 hundertstel Sekunden. Es herrschte große Aufregung, aber auch Zuversicht, dass es reichen könnte, für das Bundesfinale in Berlin. Nach dem ersten etwas verunglückten Wechsel bei den 4 x 75m war der Vorsprung aufgebraucht, aber zwei gute Wechsel im Anschluss sorgten dafür, dass Timo Hausmann als Schlussläufer mit Vorsprung auf die Zielgeraden bog. Der Schlussläufer der HHS flog heran und verkürzte Meter um Meter den Abstand. Am Ende blieb ein Vorsprung von 3 hundertstel Sekunden übrig. Es hatte gereicht.
Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin... [weiter]
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8