NEWS BLOG SCHULLEITER BLOG HOME

Archiv

Ehrungen in der Grundschule am letzten Schultag in der Falkenberghalle

20. Juli 2017
Die Ehrungen nahm für die Schulleitung Herr Bendixen-Stach vor. Die gesamte Grundschule - mit der Vorschulklasse - verfolgte gebannt die Ehrungen. Die Klasse 3a mit der Klassenlehrerin Frau Theiß wurden für das Theaterprojekt"Der Wunschkäfer" - ein Schattentheater - lobend erwähnt. Ebenso wurden die Ergebnisse beim Streetsoccer-Turnier mitgeteilt. Bei den 1. und 2. Klassen setzte sich souverän die 2b vor der 2a durch. Zum besten Spieler wurde Leon gekürt. Bei den 3. und 4. Klassen gewann die 4a knapp vor der 4b. Hier stach Adrian aus der 4a besonders hervor.
Dann wurde mit Frau Theiß die Ehrungen für den Mathe-zirkel vorgenommen. Auch wurden die Mathe-Lichter von Frau Neumann noch einmal auf die Bühne gebeten. Anschließend wurden die Jahrgangsbesten bei Antolin mit Urkunde und der entsprechenden Punktzahl auf der Bühne in Zusammenarbeit mit Frau Terschluse gewürdigt. Herr Bendixen-Stach verteilte die Briefe für ein Dutzend Sporttalente der 2. Klassen, die ein Angebot durch die HSB-Talentfördergruppe bekamen. Mit freudigen Gesichtern und freudiger Erwartung des nahen Schulschlusses ging es dann in die Pause. Nach Ausgabe der Zeugnisse wurden die Sommerferien begrüßt! Das war ein langes 2. Schulhalbjahr.

Abifeier 2017!

19. Juli 2017
Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern zum bestandenen Abitur!

Erfolge beim NATEX-Wettbewerb!

18. Juli 2017
Nike Burger und Dalila Richardt haben im Schuljahr 2016/17 beim NATEX-Wettbewerb (Naturwissenschaftliches Experimentieren) den 3. Platz für den Jahrgang 7 erzielt. In der ersten Runde untersuchten die Schülerinnen zum Thema „Ohne Zauber wieder sauber“ den Lotusblüteneffekt von Blättern. In der zweiten Runde arbeiteten dann beide zu dem Thema „Gib Gas Pflanze“ an der Photosynthese von Pflanzen am Beispiel der Wasserpest. Insgesamt wurden in der ersten Runde 1415 Arbeiten und in der zweiten Runde 1030 Arbeiten eingereicht. Herzlichen Glückwunsch Dalila und Nike zu dem tollen Erfolg!

Sportlerehrungen

17. Juli 2017
Traditionell fand die Sportlehrehrung wieder in der Störtebekerhalle statt. Gut 250 Sportlerinnen und Sportler aller Sportklassen versammelten sich in der Sporthalle. Die Gäste aus Johannesburg/Südafrika nahmen auch an dieser Veranstaltung teil und wurden ebenfalls herzlich begrüßt. Der Sportprofilverantwortliche, Herr Bendixen-Stach, eröffnete die Veranstaltung und wies darauf hin, dass der Antrag auf Erteilung des Siegels Partnerschule des Nachwuchsleistungssport (PdN) gestellt wird und unsere Schule sehr gute Chancen hat, dieses Zertifikat zum neuen Schuljahr zu erhalten. Der Schulleiter - Herr Grübler - führte anschließend aus, wie wichtig das Sportprofil für die Schule ist und er sehr stolz auf die Sportschülerinnen und Sportschüler sei. Wichtig sei ihm auch, dass Fairness, Respekt und Toleranz auch im Sportprofil gelebt wird. Mit den Hamburger Einzelmeisterschaften in der Leichtathletik wurden die Ehrungen durch den Profilsportverantwortlichen, Herrn Jung, begonnen. Es folgte die Jungenmannschaft im WK III, die mit Schulrekord und großem Abstand Hamburger Meister geworden sind und die Farben Hamburgs im September in Berlin beim Bundesfinale vertreten werden. Dann würdigte er die gute Kooperation mit der HNT. So konnte Leon Hausmann in seiner Altersklasse bei den Deutschen Meisterschaften die Bronzemedaille erringen. Mit den Volleyballern wurden die Ehrungen durch Frau Kemnitz fortgesetzt. Hier wurden die Jungen WK III Hamburger Meister und vertraten Hamburg beim Bundesfinale in Berlin. Im Teamwettkampf Beachvolleyball der Wettkampfklasse III sind wir Hamburger Meister geworden. Es folgte Fußball. Herr Gögge würdigte die Jungen B, die den Uwe Seeler Pokal souverän gewannen. Im Mixed-Futsal für 6. Klassen sind wir ebenfalls Hamburger Meister geworden. Erstmalig wurde die Mannschaft des Jahres ausgezeichnet: Hier wurde die Deutsche Vizemeisterschaft beim DFB-Schulcup der WK IV der Jungen gewürdigt. Zur Sportlerin des Jahres wurde Mari Stier und zum Sportler des Jahres wurde Marcel Schlage geehrt. Beide bekamen einen großen Pokal mit ihren Namen überreicht. Glückwunsch und weiter so!

Sommerkonzert 2017

16. Juli 2017
Am Mittwoch, den 5.07.2017 präsentierten sich Chöre, verschiedene Bands, Percussion und Solisten mit einem abwechslungsreichen Programm in der ausverkauften Falkenberghalle.
Der The Young ClassX Unterstufenchor eröffnete stimmungsvoll mit dem Kanon "Tsuku atsuku" unter der Leitung von Heike Gebauer und Daniel Baum. Es folgten die Titel „On écrit sur le murs“ und „Wir sind Kinder“. Mit diesem Stück tritt der Chor neben vielen anderen am 16. Juli im Hamburger Stadtpark auf. Er singt zum 40. Bühnenjubiläum von Rolf Zuckowski Lieder von und sogar mit dem berühmten Kinderliedautor. Das wird ihr großes Highlight zum Ende dieses Schuljahres werden.
Auf 5 Drumsets und mehreren Djemben zeigten die Schüler aus den Jahrgängen 5 und 6 mit kraftvoller Percussion zusammen mit Peza Boutnari ihr Können mit „Samba", einer „Rock Improvisation“ mit Ray Haslbauer am Soloschlagzeug und dem eigenen Stück „Afrika“. Das Publikum klatschte begeistert mit. Es folgte ein solistischer Beitrag: die Zwillinge Melissa und Alexander Matthießen sind am Flügel schon ein eingespieltes Paar und spielten vierhändig die „Italienische Polka“ von Sergeij Rachmaninoff. Danach entzückte der Grundschulchor der Jahrgänge 1 bis 4 unter der Leitung von Maria Terschluse mit den Liedern „Hugo, mein Turnierkrokodil“ und dem russischen Kinderlied „Ulibka – Das Lächeln“ das Publikum.
Mit „Treat you better“ von Shawn Mendes und „Happier“ von Ed Sheeran begeisterte der große Wahlpflichtkurs 8 mit Gesang, auf ihren Keyboards, den E-Gitarren, E-Bässen und dem Drumset unter der Leitung von Gesine Krüger das Publikum.
Oberstufenschüler Tim Moosler interpretierte souverän „Kind im Nebel“ in einer eigenen Fassung eher ruhig mit Gesang und Gitarre.
Der Blue Voice Kindershowchors der Schule unter der Leitung von Gesine Krüger und Daniela Steigel sang ganz in weiß gekleidet „Time after Time“ von Cyndi Lauper und „Glorious“ ein Titel des amerikanischen One Voice Children’s Choir. Der auf große Live- und TV-Bühnen spezialisierte Chor war zuletzt unter anderem in der TV Gala „Ein Herz für Kinder“ aufgetreten.
Die Schulband „Restless Group“ brachte den beliebten Titel „The A Team“ von Ed Sheeran. Sehr gefühlvoll vorgetragen von der Schülerin Charly, die neu in dieser Band dabei ist, mit Steffen Franke und Florian Cohn an Gitarre und Keyboard.
Zuletzt in der Laeiszhalle am vergangenen Freitag beim Jahreskonzert ihres Projekts The Young ClassX aufgeführt, zeigte der The Young ClassX Mittel- & Oberstufenchor unter der Leitung von Heike Gebauer und Daniel Baum mit den Stücken „Look at the World“ und „Pride“ wie schön, bunt, kostbar und beschützenswert unsere Erde ist, und sie bejahen das Leben und die Liebe.
Zum Abschluss kam ein weiterer Titel von Ed Sheeran zu Gehör. Der Wahlpflichtkurs der Jahrgangsstufe 12 unter der Leitung von Daniel Baum spielte gekonnt „Shape of you“ und schenkte so manchem Zuhörer einen Ohrwurm für den Weg nachhause.
Alle Künstler wurden mit begeistertem Applaus belohnt. Am Ende des Abends dankte Schulleiter Thomas Grübler allen Mitwirkenden, dem Technikteam der Schule, der Moderatorin Daniela Steigel und der Verantwortlichen Maria Terschluse für das gelungene Konzert.

Besuch aus Johannisburg!

15. Juli 2017
Unsere Schule begrüßt die Gäste aus Johannesburg ganz herzlich. Das Fußballteam vom DSJ-Sports Club aus Südafrika waren in der letzten Woche unsere Gäste in den Sportklassen.
Sie nahmen interessiert in den ersten Stunden des Tages mit ihren Gastgeberschülern am Unterricht teil. Alle Gäste konnten Deutsch, da sie zur Deutschen Internatsschule in Johannesburg gehörten. Anschließend gab es ein gemeinsames, gesundes Frühstück in der Pausenhalle, Danach ging es zum gemeinsamen Training und Spiel. Das Team war durch Torsten Haase vom FC Süderelbe privat in „Fußballer“-Familien untergebracht. Beide Fußballteams fahren zum weltgrößten Fußballturnier, dem Gothia-Cup, nach Schweden. Übrigens gewannen unsere jüngeren Fußballer auf dem Großfeld mit 3:2 gegen das Team aus Jo’burg. Nun kann die südafrikanische Fahne, die am Standort Falkenberg wehte, wieder eingeholt werden. Mal sehen, ob es ein Wiedersehen in Südafrika geben wird!

Theater macht Schule 2017!

13. Juli 2017
Wir, die Kinder der Klasse 3 a, haben am 29. Juni 2017 im Fundus Theater unsere Eigenproduktion mit Schattentheater "Der Wunschkäfer" aufgeführt. Mit 11 anderen Klassen wurden wir für dieses Festival ausgewählt. Darüber haben wir uns sehr gefreut.
Für uns begannen die Theater-Tage am Mittwoch. An diesem Tag fuhren wir zum ersten Mal ins Fundus Theater und haben uns zwei Theaterstücke von anderen Klassen angeschaut und schon mal Theater-Luft geschnuppert. Mia und Dorn haben gemeinsam mit Lynn und Emily das Stück "Isas Entscheidung" anmoderiert und später der Spielleitung einen Blumenstrauß überreicht. In den Pausen konnten wir im Foyer Kommentare zu den gesehenen Stücken schreiben.
Am nächsten Tag waren wir dann sehr aufgeregt. Zunächst beluden wir das Auto von Emilys Mama mit unseren Requisiten und Kostümen. Dann fuhren wir mit der S-Bahn bis zur Station Landwehr.
Im Theater guckten wir uns wieder zwei Theaterstücke an. Und dann waren wir dran: In der Pause bauten die Techniker uns eine Schatten-Bühne auf. Wir bereiteten uns vor und gingen die ungewohnte Bühne ab. Frau Theiß war während der Aufführung bei den Technikern und kümmerte sich um Musik und Licht. So waren wir ganz auf uns gestellt. Wir hatten alle Lampenfieber als wir hinter der Bühne waren und die Ansager, zwei Kinder aus unserer Tandem-Gruppe, uns ankündigten. Aber dann haben wir ganz toll und fehlerfrei gespielt. Viele Lehrer und Schüler kamen hinterher auf uns zu und lobten uns und unsere Aufführung. Sie schrieben auch viele Lobes-Briefe, die jetzt in unserer Klasse hängen.
Nach unserem Theaterstück sahen wir noch ein weiteres Theaterstück. Dann war das Festival vorbei. Es war für uns alle ein tolles Erlebnis, das wir gern wiederholen würden.
Die Klasse 3 a mit Frau Theiß

Kennenlernfahrt neuer Jahrgang 11!

12. Juli 2017
Von Montag, den 17.07., bis Dienstag, den 18.07., fahren unsere neuen Oberstufenschüler zur traditionellen Kennenlernfahrt nach Lauenburg.
Auf die SchülerInnen wartet ein spannendes Programm von Kennenlernaktivitäten und Workshops mit Infos zum Start in die Oberstufe.
Treffpunkt ist um 8.30 Uhr vor dem Schuleingang am Geutensweg.

14 neue DFB-Junior-Coaches im Süden von Hamburg ausgebildet!

09. Juli 2017
In Kooperation mit der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg fand in der vergangenen Woche vom 19.06 bis 23.06.2017 die DFB-Junior-Coach-Ausbildung auf der Sportanlage des FC Süderelbe statt. Unter der Leitung von Stefanie Basler vom Hamburger Fußball Verband und den beiden Sportprofiltrainern der StS FiFa David Gögge und Tim Wöllmer wurde in den ersten beiden Ausbildungstagen mit theoretischen und praktischen Inhalten der Grundstein der Fußballtrainerausbildung gelegt. Im Fokus stand hierbei die Nachhaltigkeit der verschiedenen Übungen und Themen, welche gerade durch die eigene Aktivierung und Auseinandersetzung mit den Lerngegenständen gefördert werden sollte. [weiter]

Impressionen von der Kulturprojektwoche Zirkus, Zauber & Magie 2017!

02. Juli 2017
Bei Fragen wenden Sie sich an unseren Kulturbeauftragten F. Reitzenstein: kultur@stadtteilschule-fischbek-falkenberg.de

Fotos: Steve Thomas
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8